Dorn-Breuss-Therapie

Wirbelsäulentherapie nach Dorn

 

Es handelt sich bei der Dorn-Methode um eine sanfte Wirbel- und Gelenksbehandlung. 

Unter aktiver Mithilfe des Patienten können auf diese Weise Beschwerden und Erkrankungen, die direkt oder indirekt mit dem Rücken, der Wirbelsäule und / oder dem Becken in Zusammenhang stehen, behandelt werden.

 

Zusätzlich kann zur weiteren Mobilisierung der Selbstheilungskräfte bzw. zur Entspannung der Wirbelsäule eine sanfte Breuss-Massage kombiniert werden.


Angewandt wird die Dorn- Breuss-Therapie bei:

 

- Ischialgie

- Migräne

- Blockierung einzelner Wirbel/ Wirbelblockade

- Beinlängenunterschiede

- HWS-Syndrom

- Beschwerden der Lendenwirbelsäule und der Brustwirbelsäule